Usedom – Die sonnenreichste Insel Deutschlands

Untergehende Sonne hinter einer Seebrücke auf der Insel UsedomUrlaub erleben auf der Insel Usedom. Die schönsten Strände und gemütliche, naturbelassene Regionen finden sie in einzigartiger Weise auf der Insel Usedom.
Westlich wird die Insel vom Peenstrom und östlich von der polnischen Swine begrenzt. Im Süden schmiegt sich das Stettiner Haff an die Küste der Insel und im Norden trifft die Ostsee in der Pommerschen Bucht auf die Inselküste. Das sonnige Usedom ist nach Rügen die zweitgrößte Insel in der Ostsee.

Besonderheiten
Die Insel Usedom ist unter den Einheimischen als auch bei den Stammgästen der charakteristischen Insel als sonnenreichste Insel bekannt. Mit mehr als 1917 Stunden Sonne im Jahr können Sie Ihren Körper bei einem Sonnenbad verwöhnen. Der erfrischende Sprung in die kühlen Fluten der Ostsee tut dann sein Übriges.
Für sportliche Aktivitäten sorgt das Meer und der zarte Wind, für erholsame Spaziergänge bieten sich die urigen Kiefernwälder und hügeligen Ebenen der Insel an und Erfrischung erfahren die Gäste der Urlaubsinsel Usedom nicht nur in der Ostsee sondern auch in einem der Binnenseen, die über die Insel verteilt zu finden sind.

Das sollten Sie sehen
Ein Ausflug zu den angrenzenden Inseln Greifswalder Oie und Ruden lohnen sich bei einem Urlaub an der Ostsee. Kleine Ausflugsschiffe ermöglichen es Ihnen frischen Wind um die Ohren zu spüren und dort naturbelassene Reservate zu entdecken.

Orte voller Architektur

Die monumentale Bäderarchitektur zeigt sich in den zahlreichen Ostseebädern der Insel Usedom. Die Orte liegen direkt an der Küste. Zinnowitz, Karlshagen oder die drei Kaiserbäder überzeugen mit ihrem maritimen Charme jeden Gast und laden ein, immer wieder zurück zu kehren. In jedem der erwähnten Orte können Sie ganz einfach ihren Urlaub auf dem Campingplatz, in der Ferienwohnung oder im Hotel verbringen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.