Fischland-Darß-Zingst – Außergewöhnliche Halbinsel

Leuchtturm Fischland-Darß-Zingst umgeben von Häusern und WaldWestlich der Insel Rügen erstreckt sich in der Ostsee die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit den schönen Ostseebädern Dierhagen, Wustrow, Prerow und Zingst. Ein Urlaub in den schönen Orten an der Nordsee verschafft frischenWind in Ihren Segeln. Schalten Sie ab von Hektik und tauchen Sie in eine Welt voll bezaubernder Natur und historischer Vielfalt. Radfahrer und Wanderer kommen hier voll auf ihre Kosten, aber auch Erholungsurlauber und Naturbegeisterte.

Besonderheiten
Heute ist das Fischland-Darß-Zingst eine Halbinsel. Noch vor einigen hundert Jahren waren Fischland, Darß und Zingst jedoch eigenständige Inselkerne, die sich durch Abtragungen und Sandanlandungen über die Zeit zu einer Insel geformt haben. Daher trifft man auf ganz unterschiedlich ausgeprägte Vegetationszonen auf der Insel. Das Fischland fast ohne Wald, der Darß gekennzeichnet durch blühende Wiesen, kleine Moore und weite Dünen und abschließend der Darßwald mit Waldgebieten, lilaglänzenden Heiden und spektakulären Sümpfen. Ein Teil dieses Gebietes gehört zum Nationalpark „Vorpommersche-Boddenlandschaft“.

Das sollten Sie sehen
Besuchen Sie einen Buddelschiffbauer in Ahrenshoop, machen Sie einen Ausflug an den Strand nach Dierhagen und erblicken Sie mit viel Glück kleine Robben oder sammeln Sie Bernsteine in Prerow. Viele neue Entdeckungen bringt ein Urlaub an der Ostsee auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit sich. Erleben Sie Naturspektakel der besonderen Art an den Kranichbeobachtungspunkten. Der Museumsbesuch klärt über Geschichte der Seefahrer und Fischerdörfer auf.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.