Entspannen in einem Ostsee-Hotel an der Küste

Klare Wellen, die an das Ostseeufer rollen, blauer Himmel und weiße, wattige Wolken am Horizont, Strandsand unter den Füßen im Strandkorb an der Ostsee sitzend – so kann und wird ein erholsamer Urlaub an der Ostseeküste aussehen.

Einzigartige Hotels begeistern
Aber nicht nur die Umgebung soll stimmen, sondern auch die Unterkunft muss den Ansprüchen an einen entspannenden Urlaub gerecht werden. Neben der Unterbringung in Ferienwohnungen und Ferienhäusern ist ein Aufenthalt in Ostsee Hotels besonders gefragt. Die Hotels entlang der Ostseeküste bestechen durch ihre vielfältige Struktur. Die gepflegten Grünanlagen der Ostseehotels bieten dem Gast eine unverwechselbare Atmosphäre mit einem einzigartigen Blick auf die Ostsee. Zudem wird dem Ostsee-Urlauber ein großes Repertoire an Freizeitgestaltung im Hotel als auch außerhalb der Anlage geboten.

Die Hotels an der Ostseeküste besitzen in der Regel einen eigenen Wellnessbereich mit Sauna, Pool oder verschiedenen Thermen mit heilendem Ostseewasser. Hauseigene Mini-Golfanlagen, Fitnessräume und Hotelbars für abendliche Aperitifs machen die Angebotspalette komplett.

Für jeden Geschmack
Egal ob ein Hotel-Urlaub auf einer der größten Ostsee-Insel Rügen oder in den beliebten Ostseeort Kühlungsborn bevorzugt wird, überall an der Ostsee trifft man auf unschlagbare Empfehlungen an  Ostsee-Hotels, die nicht selten in ihrer Architektur palastartigen Villen gleichen. Aber auch die hochmoderne Ausstattung der Zimmer zieht jedes Jahr die Ostseeurlauber an. Denn auch die individuellen Angebote befriedigen jeden Geschmack . Frühstück, Mittagsdinner und ein reichhaltiges Buffet zum Abend bescheren den Hotelgästen Geschmackserlebnisse der besonderen Art, ob mit fangfrischen Fisch aus der Ostsee oder anderen kulinarischen Köstlichkeiten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.